Lieblingsbücher für die Sommerzeit

Der Sommer hat in den letzten Tagen schon an unserer Haustür geklopft und was macht man lieber als sich auf die Terrasse oder in den Garten zu legen und den Vitamin D Haushalt ein bisschen auf Vordermann zu bringen? Beim Sonne tanken hat sich für mich eine richtige Routine entwickelt, egal ob ich im Urlaub am Strand liege oder mich Zuhause sonne. Mindestens ein Buch habe ich immer bei mir. Ohne langweile ich mich nach spätestens 10 Minuten und kann das Entspannen kein bisschen genießen. Zum Relaxen lesen ich gerne Romanzen, egal wie vorhersehbar sie manchmal auch sein mögen. Vier meiner Lieblingsbücher für den Somme, die seit ein paar Jahren immer dabei sind, habe ich euch rausgesucht und möchte sie euch zeigen. 

Wie die beiden anderen englischen Bücher auch habe ich "All Summer Long" von Susan Mallery im amerikanischen Supermarkt erstanden. Es gehört zu einer Reihe von Büchern die alle in Fool's Gold spielen. Fool's Gold ist ein kleiner Ort in dem jeder jeden kennt und Geschichten erzählt. In diesem Fall ist das ehemalige Model und Heimkehrer Clay Stryker der Protagonist. Er glaubt nicht mehr an die ehrliche große Liebe. Lernt aber in Fool's Gold die Feuerwehrfrau Charlie Dixon kennen, die ganz anders zu sein scheint als die restlichen Frauen. 

Susan Mallery kannte ich schon vorher und vergöttere diese Frau - ich liebe ihre Romane! Wunderbar geschrieben, ziemlich einfach gehalten und doch treten immer wieder Wendungen auf die man eigentlich nicht vorhergesehen hätte.


"Can't Hurry Love" von Molly O'Keefe erfüllt jedes Klischee, welches man einem seichten Roman anhängen kann, ist aber unglaublich gut geschrieben. Victoria Baker kommt als typische Dame aus der Stadt auf's Land und setzt sich in den Kopf aus ihrer alten Ranch ein wunderschönes Spa machen zu wollen. Nur eine Person hat etwas dagegen - der Ranchvorarbeiter Eli Turnbull. Er möchte seine eigenen Pläne verwirklichen und die Dame aus der Stadt stört dabei. Zwischen den Streitereien der beiden fliegen ganz nebenbei die Funken und erleichtern ihnen die Situation nicht besonders. 

Zwischen all den Streitigkeiten gibt es noch einige Geheimnisse zu entdecken, die viel über die Protagonisten und ihr Erscheinen aussagen und helfen zu verstehen warum beispielsweise Victoria trotz ihrer Schönheit nicht sehr selbstbewusst ist oder Eli ihr die Ranch unbedingt abkaufen möchte. Anfangs war ich gar nicht so angetan und wollte schon aufhören mit dem Lesen. Gut, dass ich das nicht getan habe. Mittlerweile habe ich "Can't Hurry Love" schon mehrere mal gelesen und kann mich immer noch an der Geschichte erfreuen.  


Gepackt hat "Goddess of Vengeance" mich neben dem schön anzusehendem Cover (es ist pink!) mit dem Klappentext. Dabei handelt das Buch, welches auch aus einer Reihe kommt, um eine Frau die alles hat. Familie, Liebe und ein hervorragendes Leben. Um all diese ihr wichtigen Dinge muss sie kämpfen und schreckt dabei vor nichts zurück. 

Besonders gern gelesen habe ich den Roman, weil er all die Tücken des Lebens einer vielbeschäftigten Frau aufzählt. Unvorhergesehene Gegner im Geschäft, Ehemänner und Kinder die sich in ihrer wilden Phase befinden. Während des Lesens habe ich Mitleid mit jeder Mutter empfunden und habe mich trotzdem noch köstlich amüsieren oder ärgern können.  Genauso muss ein Buch für mich sein - mitreißend. Deswegen lese ich auch dieses Buch immer wieder gerne und betrachte während der Lesepausen das Cover.


Das einzige deutsche Buch in dieser Runde stammt von Nora Roberts und nennt sich "Glamour & Love". Es vereint zwei kurze Romane, die unterschiedlicher nicht sein können. Ein Roman spielt im schnelllebigen, verrückten und reichen New York während der andere Roman keinen festen Ort des Geschehens hat, denn er findet im Zirkus statt. Diese Kombination ist klasse. Hat man den ersten Roman, welcher sich mit der Filmszene New Yorks beschäftigt, beendet, dann schenkt man einem ganz anderem Lebensstil seine Aufmerksamkeit und bemerkt die verschiedenen Probleme der beiden Schichten mit. Welche übrigens darüber hinausgehen, dass die Handtasche zu den Schuhen passen muss. 

Mittlerweile ist es für mich schon zum Ritual geworden, dass diese vier Bücher jeden Sommer mindestens einmal gelesen werden. Dabei frage ich mich: Wie verbringt ihr eure Stunden in der Sonne am liebsten? Lest ihr, hört ihr lieber Musik oder döst ihr nur ein bisschen?
Würde euch eine ausführliche Review zu einem der Bücher interessieren?
-xx, Carina

Kommentare:

  1. kenne noch keines dieser Bücher, klingt aber super =)
    lg

    https://reviews-and-couponing.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Deutschland sind sie bestimmt auch unter anderem Titel erschienen. Für die einfache Unterhaltung sind sie alle super. :)
      -xx, C

      Löschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :) Mit Liebesromanen kannst du mich allerdings jagen...die mag ich gar nicht, viel lieber blutrünstige Thriller!
    Liebste Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thriller sind für mich das Grauen schlechthin, da brauche ich mindestens eine Woche nicht versuchen zu schlafen. :D
      -xx, C

      Löschen
  3. Gute Unterhaltung 😉
    Liebst Elisabeth

    ww.missespopisses.com

    AntwortenLöschen
  4. Du machst mir ein unglaublich schlechtes gewissen. Wann bloß habe icb das letzte mal gelesen? Jahre ists her. Wenn ich mir deine Vorschläge so durchlese, wirds höchste zeit mal wieder anzufangen.

    Xx www.selinsfashiondiary.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schlechtes Gewissen wollte ich bei niemanden hervorrufen. Einfach hinsetzen und ein Buch lesen kann so herrlich entspannend sein. Probiere es doch mal aus. :)
      -xx, C

      Löschen
  5. Toller Blog, das Buch von Nora Roberts kenne ich und ich fand es ganz gut.
    Schöne Bilder, du hast nun eine Leserin mehr.

    --> BLOND GIRL <--

    AntwortenLöschen

Danke für jeden einzelnen Kommentar. :)
Ich freue mich immer über euer Feedback und liebe es jedes Einzelne zu lesen.
♥ Carina

Subscribe today!

Follow @ Instagram

Back to Top