[Rezept] Chocolate Cookies

Dieses mal gibt es kein Rezept wie bei Mutti, sondern Cookies à la Subway. In den letzten Wochen stand ich immer wieder in der Küche. Wenn mir in der Küche etwas Spaß macht, dann es ist die Dessert- und Kuchenzubereitung. Besonders wenn Schokolade - am besten natürlich vieeel Schokolade - enthalten ist, dann bin ich glücklich. Heute möchte ich euch ein ganz tolles Rezept für weiche Cookies zeigen, welches ich eigentlich schon vor einigen Jahren im Internet entdeckt und aufgeschrieben hatte. Irgendwie ist es trotzdem in Vergessenheit geraten, nun bin ich aber wieder darauf gestoßen und habe es für Freunde schon ein paar mal wieder gebacken.

Viele Zutaten werden für das Rezept nicht benötigt. Die meisten Zutaten könnten sogar schon im Haushalt vorhanden sein, so war es jedenfalls bei mir der Fall. Insgesamt benötigt ihr:

 280g Mehl
1 TL Natron oder Backpulver
1/2 TL Salz
250g zerlassene Butter
260g Zucker
2 Eier
100g Schokotröpfchen oder Smarties 


Mehl, Salz und Natron vermengen. Kleiner Tipp: Ein bisschen Mehl überbehalten und für die Schokotröpfchen & Smarties nachher aufbewahren. In eine große Rührschüssel nun den Zucker mit der zerlassenen Butter einfüllen und vermengen. Anschließend die beiden Eier dazugeben und noch einmal mixen. 

Nun das Mehlgemisch peu à peu zu der Masse dazugeben und unterheben. Das könnt ihr auch nur mit einem Löffel machen, aber ich nutze meist weiterhin den Mixer dazu. Der homogenen Masse können nun die Schokotröpfchen zugefügt werden. Vorher könnt ihr das übriggebliebene Mehl noch zu den Tröpfchen geben und vermengen. Damit verhindert ihr, dass die Schokotröpfchen sich am Boden der Cookies absetzen. 

Da die Cookies im Backofen noch ziemlich verlaufen, reicht es nur kleine Portionen auf das Backblech zu geben. Damit ist die eigentliche Arbeit nun schon getan. Nun bei 180°C die Cookies für ca. 10 Minuten in den Backofen stellen. Da kommt es ganz auf eure Präferenzen und die Leistung eures Backofens an. Manchmal kann es auch ein paar Minuten mehr oder weniger dauern. Sie sollten aber nicht länger als 13 Minuten im Backofen sein, dann werden sie zu knusprig und das möchte man ja vermeiden.

Ein super einfaches und schnell umzusetzendes Rezept. Für insgesamt 3 Bleche braucht man ungefähr eine Dreiviertelstunde. Super also auch für spontane Kaffeerunden.
Solltet ihr das Rezept nachbacken wünsche ich euch einen guten Appetit!
-xx, Carina 

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept! Die sehen sooo lecker aus *-*

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie schmecken auch super lecker! :)
      -xx, C

      Löschen
  2. Yummy, die sehen ja wirklich super aus! Cookies habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gebacken, sollte sich schleunigst mal wieder ändern haha :)

    Liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sollte sich wirklich ganz schnell ändern. Cookies sind doch immer etwas wunderbares. :)
      -xx, C

      Löschen
  3. Was für schöne Bilder - Da bekommt man gleich wieder Hunger, haha!
    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das freut mich, dass sie dir gefallen. :)
      -xx, C

      Löschen
  4. Mmmmh da bekomme ich ja gleich Lust auf Süßes.
    Tolles Rezept und sehr schöne Fotos.
    Liebe Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist Samstagabend - da kann man sich auch schon einmal etwas gönnen. :)
      DAnkeschön. :)
      -xx, C

      Löschen
  5. Solche Cookies hätte ich jetzt gerne. ♥♥

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich total verstehen. Sie sind echt lecker, dementsprechend aber auch schon wieder aufgegessen. :D
      -xx, C

      Löschen
  6. Oh, die Kekse sehen so lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Danke für jeden einzelnen Kommentar. :)
Ich freue mich immer über euer Feedback und liebe es jedes Einzelne zu lesen.
♥ Carina

Subscribe today!

Follow @ Instagram

Back to Top