Posts mit dem Label Nagellack werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Nagellack werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Review] Kiko - Nail Lacquer 'Beige Chrome'

Bei meinem Shoppingausflug nach Hannover habe ich nicht nur die super süße Tasche im Hintergrund erstanden, sondern auch dem Kiko Store einen kurzen Besuch abgestattet und dort unter anderem einen neuen Nagellack gekauft. Kennt ihr die Situation, dass ihr ein Geschäft niemals ohne ein bestimmtes Produkt verlassen könnt? Bei Kiko sind es bei mir immer die Nagellacke. Weil ich in den letzten Monaten, eigentlich Jahren, oftmals auf sehr schlichte Nägel gesetzt habe, wurde es Zeit dies zu ändern. Deswegen habe ich diesen wunderschönen beige Ton namens 303 "Beige Chrome" mitgenommen.

[Review] Manhattan - Signature Nude

Von den Manhattan Last & Shine Lacken habe ich euch hier vor ein paar Monaten schon einige vorgestellt. Zufällig habe ich während meiner letzten Bummelaktion durch die Stadt, die Farbe Signature Nude aus der Serie entdeckt und musste sie sofort mitnehmen. Wie alle Lacke aus der Serie beinhaltet  die Farbe 10ml Inhalt und kostet zwischen 2,45 € (DM) und 3,49 € (Müller). 

Der Auftrag mit dem Pinsel ist ein Traum, auch mit dem quadratischen Deckel habe ich keine Probleme. Gefühlstechnisch gesehen gelingt mir der Auftrag sogar besser als mit vielen anderen meiner Lacke. Abgesehen von meinen Daumen, da die natürlich ein bisschen breiter sind, kann der Nagellack mit nur 2 Pinselstrichen auf meinen Nägeln verteilt werden.

In puncto Trocknungszeit und Haltbarkeit scheint er sich qualitativ nicht von den anderen Last & Shine-Lacken abzusetzen. Insgesamt nur 10 Minuten musste ich jeweils warten bis ich die nächste Schicht lackieren konnte.

Auf den Nägeln trage ich ihn erst seit ein bisschen mehr als einem Tag, habe aber schon die gesamte Wohnung geputzt und Rasen gemäht. Die meisten meiner Nagellacke verabschieden sich dabei zumindest an den Nagelspitzen. Signature Nude sitzt aber immer noch genau dort auf meinen Nägeln wo ich ihn haben möchte.


Wie ich es mir bei einer so hellen Farbe gedacht habe, braucht es zwei Schichten bis der Lack gut deckt, dann kann ich aber auch keine sheere Stelle mehr entdecken. Mit der zweiten Schicht habt ihr auf dem Nagel dann ein wunderschönes Altrosa mit bläulichem Anteil. Nach dem Lackieren habe ich gedacht, dass er einem schon vorhandenem Nagellack von mir sehr ähnlich sieht und habe ich ihn mit Be a Queen! aus der selben Serie verglichen. Sie sehen sich tatsächlich ähnlich - Be a Queen! fehlt aber der Blauanteil und ist ein reineres Rosa als Signature Nude.

Wie findet ihr meine neueste nagellacktechnische Eroberung und kanntet ihr die Farbe vorher?
Obwohl ich mir die Manhattan Theke schon öfter angeschaut habe, ist er mir erst jetzt aufgefallen. Endlich Wochenende! Genießt es und das hoffentlich gute Wetter, ihr Lieben! <3
-xx, Carina

[Review] P2 - Rain Dancer

Mittlerweile ist es nun der dritte Anlauf, dass ich versuche diesen Nagellack für euch zu fotografieren. Erst war es schon viel zu dunkel, beim zweiten Lackieren habe ich vorher das Wohnzimmer meiner Großeltern gestrichen und dementsprechend sahen meine Nägel danach aus. Jetzt sind sie aber ordentlich lackiert und ich kann euch endlich den p2 Volume Gloss in der Farbe 370 Rain Dancer zeigen.

Mauve to the Beat


Es ist Zeit euch einen neuen Nagellack zu zeigen, dieses mal einen wirklich neuen Nagellack - denn er stammt aus der Catrice Sortimentsumstellung von 2016. Hierbei handelt es sich um die Farbe 117 Mauve To The Beat. Von der Farbe her würde ich ihn als ein dunkles Taupe mit einem kleinen Mauve-Einschlag bezeichnen, bei dem Namen sicherlich auch kein Wunder. Gekostet hat mich dieses schöne Stück 2,79€.

Dark Antique Pink

Da ich mir die Tage einen neuen Topcoat gekauft habe und Lust auf ein bisschen Farbe auf den Nägeln hatte, verbinde ich jetzt einfach die kurze Vorstellung des neuen Topcoats damit euch einen wunderschönen Lack von Kiko zu zeigen - die 317 "Dark Antique Pink". Warum gibt Kiko den Lacken im Onlineshop zusätzlich Namen, wenn auf den Fläschchen immer nur die Nummer steht? Ich fände es so schön und angenehm, wenn sie die Namen auch direkt auf der Flasche nennen würden anstatt der ewigen Zahlen.

Risque Encounter


Eigentlich wollte ich als nächsten ein schönes Dunkelrot auf meinen Nägeln tragen, Marsala wie es dieses Jahr auch genannt wird. Dann ist mir der Nagellack Risque Encounter von Orly ins Gesicht gesprungen und als Kurzschluss habe ich diese Farbe lackiert. Eigentlich hatte ich sie viel dunkler in Erinnerung jetzt ist eher ein Cola-Rot, aber nun ja, dann läuten wir den Herbst eben erst mit dem nächsten Lackierversuch ein. Obwohl es für mich dann schon fast Winter ist so kalt wie es manchmal ist.

Summer in olive drab

Eigentlich ist momentan die komplett falsche Zeit für einen gedeckten relativ dunklen Nagellack. Aber kennt ihr es, dass wenn ihr etwas neu erworben habt, ihr es direkt ausprobieren müsst? So war es auch dieses mal. An passende Farben zur Jahreszeit halte ich mich so gut wie nie, warum sollte ich also ausgerechnet nun wo ich so neugierig auf meine Errungenschaft bin damit anfangen?

Leave your comfort zone..





























Die Sonne lässt sich immer öfter blicken und ebenso habe ich immer öfter bunte Farben auf den Nägeln. Bin ich in den letzten Wochen noch vermehrt mit in Nude-Tönen lackierten Fingernägeln herumgelaufen ändert sich das langsam und meine bunten Farben kommen wieder zum Vorschein.

[Review] Max Factor Gel Shine Lacquer

Hallo ihr Herzchen,
für das Rossmann-Team durfte ich wieder ein bisschen testen. In diesem Fall war es der Max Factor Gel Shine Lacquer in der Farbe Patent Poppy. Der Hersteller verspricht intensive Farben, ultimativen Lackglanz und eine lange Haltbarkeit. Dafür verantwortlich soll die neue gelartige Konsistenz des Lackes sein.


So sehen meine Nägel momentan aus. Da ist ein deckender Nagellack Pflicht, schließlich wachsen die Gelnägel gerade noch raus. Wie ich es so gut wie immer tue, habe ich den Nagellack auch dieses mal in zwei Schichten lackiert. Einen Unterlack solltet ihr dabei ebenso wie einen Überlack nicht vergessen. Der Pinsel ist nicht gerade groß, aber trotzdem gut zu verwenden, so dass ich mich über den Auftrag nicht beschweren kann. Um eine weitere Schicht auftragen zu können habe ich immer circa 15 bis 20 Minuten gewartet und habe damit keine Probleme gehabt.
  

Aufgetragen sieht der rote Nagellack klasse aus. Ich habe ihn beim ersten Lackieren fast eine Woche auf den Nägeln behalten. Nach 5 Tagen fing er aber an zu splittern, so dass ich eine Pause gemacht habe und ihn dann erneut aufgetragen habe. Dieses Mal ohne eine Schicht Topcoat, schließlich steht im Herstellerversprechen etwas von einer extra langen Haltbarkeit. Leider ist die ohne Topcoat nicht gegeben, so dass ich am Ende des ersten Tages schon erste Absplitterungen in Kauf nehmen musste. Da ich normalerweise aber immer Topcoat über einem Nagellack benutze, werde ich mit diesem Manko leben können und mich schon darauf freuen den Nagellack viele weitere Male lackieren zu können. Im Laden kostet der Nagellack bei einer Füllmenge von 4,5ml 4,99€, ist also nicht unbedingt günstig. Die Farbe des Lackes finde ich toll und nun werde ich gespannt verfolgen, wie oft ich diese Farbe lackieren kann bis das Fläschchen leer ist. 

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch, meine Lieben.
Meines wird hoffentlich wunderbar werden, schließlich werde ich am Sonntag schon 
wieder ein Jahr älter! :-)
XX, Carina

Subscribe today!

Follow @ Instagram

Back to Top